Title:

Java Game Programming Tutorial

Description:  Einbinden von Bildern, Sounddateien und das Auffangen von Benutzereingaben in Applets
Author:Fabian Birzele
deutsch
  
ISBN: 0130796662   ISBN: 0130796662   ISBN: 0130796662   ISBN: 0130796662 
 
  Wir empfehlen:       
 

Das Java Game Development Tutorial

English version

Willkommen! Sinn und Zweck dieser Seiten ist es nicht eine weitere Einführung in die Programmiersprache Java zu geben (dafür gibt es Leute, die das wesentlich besser können als wir), sondern wir setzten gewisse Grundkenntnisse in Java voraus, um euch anhand von Beispielen eine detaillierte Einführung in die Programmierung von Java Spielen, vor allem Applets, zu geben. Als wir anfingen unsere ersten Gehversuche in Sachen Java Spiele zu machen, fiel uns auf, dass es im Internet zwar genügend Source Codes gab, mit denen man sich bestimmte Techniken selbst beibringen konnte, aber es existiert(e) keine vernünftige Seite, die Schritt für Schritt die wichtigsten Dinge bei der Entwicklung von Spielen mit Java erklären würde. Und genau das wollen wir auf den nächsten Seiten versuchen.
Außerdem findet ihr in der Rubrik OnlineGames einige ziemlich gute Java Spiele, die ihr euch auch runterladen könnt (Downloads). Meistens ist auch der Sourcecode enthalten, so dass euch diese Spiele als weitere Anregung und Hilfe bei der Entwicklung eurer eigenen Spiele dienen können. Solltet ihr kein Java beherschen, dann könnt ihr die Spiele natürlich auch einfach nur spielen! Wenn ihr Wünsche, Anregungen, eigene Java Games, Tutorials, Links... zu diesem Thema habt, dann mailt uns doch einfach, so dass wir eure Informationen in die Seiten mit einbauen können!
Viel Spaß!

Wie schon erwähnt, müsst ihr gewisse Kenntnisse in Java besitzen um die Beispiele zu verstehen. Ihr solltet also mit der Java Syntax, dem Schreiben von Methoden und (bei den komplexeren Spielen) auch mit der Erstellung eigener Klassen, Vererbung... vertraut sein.
Dieses Tutorial beschäftigt sich dabei hauptsächlich mit Applets, was mehrere Gründe hat. Zum einen ist das Einbinden von Bildern, Sounddateien und das Auffangen von Benutzereingaben in Applets wesentlich einfacher zu bewerkstelligen als in Konsolenanwendungen. Zum anderen werden die meisten Java Spiele sowieso als Onlinespiele ins Internet gestellt und finden auch dort wohl den meisten Zulauf! Ein weiterer Grund ist, dass aufwendigere Spiele in Java - Konsolenanwendungen sehr, sehr langsam werden, was offensichtlich an der Virtual Maschine von Java liegt. Das gilt ebenso für den Appletviewer und bedingt auch für Netscape. Interessanterweise schneidet der Internet Explorer von Microsoft bei der flüssigen Darstellung von bewegten Objekten am besten ab.
Im Folgenden wollen wir euch also mit den Grundlagen der Entwicklung von Java Spielen vertraut machen und euch auch noch einige weitere Techniken und Problemlösungen vorstellen. Am Ende jedes Kapitels findet ihr dann den SourceCode des behandelten Beispiels, sowie einen Link auf eine Seite, in der ihr das soeben programmierte Applet betrachten könnt. Ihr könnt euch auch das Tutorial runterladen und offline lesen


  1. Grundstruktur eines Applets
  2. Animation
    1. Bewegen eines Balles
    2. Reduzierung des Bildschirmflackerns
    3. Verhindern, dass der Ball sich aus dem Spielfeld herausbewegt
  3. Sound und Gif's
    1. Einbinden von Sounddateien in Applets
    2. Einbinden von Bildern in Applets
  4. Auffangen von Benutzereingaben (Event Handling) in Applets
    1. Mausereignisse
    2. Tastaturereignisse
  5. Das erste Spiel
    1. Die Spielidee und Erklärung von verwendeten Klassen und ihren Methoden
    2. Ballbewegung in verschiedene Richtungen und Zufallsgenerator
    3. Ball abschießen
    4. Das Spielerobjekt: Punkte zählen und Leben verlieren
    5. Mauszeiger verändern
    6. Spielzustände: Spiel erst nach Doppelmausklick starten
  6. Weiterführende Kapitel
    1. Eine künstliche Intelligenz für einen Pong Klon
    2. Landschaftsgenerator für 2D - Landschaften
    3. Leveleditor für arraybasierte Spiele
    4. Bildschirmscrollen
    5. Berechnung der Flugbahn einer Kanonenkugel (Applet + Sourcecode)
    6. Bewegung einer Schlange in einem Nibbles Klon (Applet + Sourcecode)


Die Originalversion dieses Tutorials finden Sie unter www.javacooperation.gmxhome.de

  
Graphic Java 1.2, Vol.1, Mastering Java Found, 3Ed (Prentice Hall (engl. Titel))
Sonstige Artikel:
Tyraniden Symbiarch [51-39]
von Games Workshop
Bild auf Leinwand Fire Fly 130 x 80 cm 4 Teile Modell-Nr. XXL 6147 Bilder fertig gerahmt auf echtem Holzrahmen riesig. Ausführung Kunstdruck als Wandbild auf Rahmen. Günstiger als Ölbild Gemälde Poster Plakat.
von Visario
Das befremdliche Überleben des Neoliberalismus: Postdemokratie II (edition suhrkamp)
 
   
 
     

This web site is a part of the project StudyPaper.com.
We are grateful to Fabian Birzele (javacooperation@gmx.de) for contributing this article.

Back to the topic sites:
StudyPaper.com/Startseite/Computer/Informatik/Programmieren/Java
StudyPaper.com/Startseite/Computer/Spiele
StudyPaper.com/Startseite/Computer

External Links to this site are permitted without prior consent.
   
  deutsch  |  Set bookmark  |  Send a friend a link  |  Copyright ©  |  Impressum